Menü Schließen

Wie oft passieren eigentlich Unfälle?

Laut dem statistischen Bundesamt wurden im Jahr 2016 in Deutschland mehr als 2 Millionen Verkehrsunfälle bei der Polizei gemeldet und erfasst. Die meisten Unfälle sind durch das Telefonieren während des Autofahrens passiert. Doch diese große Zahl wird voraussichtlich nicht mehr vorkommen, denn in den letzten zwei Jahren ist die Zahl der Unfälle in der Bundesrepublik stark zurückgegangen. Doch wenn man einen Unfall hatte, dann muss man darauf achten, dass man das richtige Verhalten an den Tag legt.

Was ist das richtige Verhalten nach einem Unfall?

Viele Autofahrer denken, dass sie das richtige Verhalten in dieser Situation beweisen können, jedoch ist das in der Regel nicht der Fall. Nach dem Unfall befindet man sich meist in einem Schockzustand und kann nicht klar denken. Das richtige Verhalten ist: Ruhe zu bewahren, sich mit dem Unfallgegner zu besprechen, die Polizei zu rufen und Kontaktdaten auszutauschen. Nachdem die Polizei eingetroffen ist, wird der Schaden aufgenommen.

Was tun, wenn man sich nicht einig wird?

Ist man sich aber nicht einig, wer schuldig ist, dann wird es mittels eines Kfz-Sachverständigen ermittelt. Natürlich wird die Versicherung des anderen Beteiligten Sie in ein Sachverständigenbüro schicken, welches in Kooperation mit der Versicherung steht.

Wenn Sie aber sicher sein möchten, dass Ihnen nicht mehr Geld als notwendig in Rechnung gestellt wird, dann sollten Sie auf ein unabhängiges Sachverständigenbüro zurückgreifen. So können Sie das Gutachten noch einmal einfach und bequem nachprüfen lassen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin online und vergewissern Sie sich bei Ihrem Gutachten auf der sicheren Seite sind und keine unnötigen Provisionskosten oder ähnliches Zahlen müssen.